Blog - Portal für Elternbeiräte

Blog: Aktuelles

16.07.2020

Jetzt auch Checklisten verwalten

Eine neue Funktion habe ich heute noch eingebunden: Checklisten für den Elternbeirat. Sie können helfen, zum Beispiel noch ausstehende Arbeiten abzustimmen oder zu Planen, welche Spiele oder Speisen es beim nächsten Sommerfest geben soll.

anzeigen

07.07.2020

Video-Konferenz für Elternbeiräte

Im Rahmen der Entwicklung dieser Seiten kam schnell die Frage auf, ob Elternbeiräte auch eine Lösung für Video-Konferenzen benötigen. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-bedingten Schließungen von Schulen und Kindertagesstätten kam dieser Frage eine besondere Rolle zu.

anzeigen

28.06.2020

Android-App für Elternbeiräte

Dieses Portal für Elternbeiräte ist zunächst als Webseite gestaltet worden. In dieser Form können die Inhalte an jedem Endgeräte genutzt werden, das auch auf andere Webseiten zugreifen kann. Hier soll es keine Rolle spielen, ob die Nutzer an einem PC sitzen, an einem Mac-Rechner oder an einem beliebigen Notebook. Und natürlich funktionieren die Seiten auch auf Smartphones, egal ob mit Android- oder iOS-Betriebssystem.

anzeigen

25.06.2020

Die Sache mit den Mails

Messenger wie WhatsApp stehen hoch im Kurs. Über sie stimmen sich viele Elternbeiräte ab. Doch diese Systeme sind auch geschlossene Umgebungen. Von einer Webseite wie diesem Online-Portal für Elternbeiräte lassen sich kaum Nachrichten über solche Messenger verschicken. Auch aus diesem Grunde setze ich auf die Verwendung von E-Mails.

anzeigen

22.06.2020

Welcher Name ist der richtige?

Unter dem Domainnamen ebinfo.de ist mein Projekt gestartet. Kurz sollte die Adresse sein - an die Arbeit der Elternbeiräte erinnern und verdeutlichen, dass hier Informationen vermittelt werden. Doch ist das der passende Domainname?

anzeigen

20.06.2020

Eine Werkzeugkiste für Elternbeiräte

Elternbeiräte machen eine wichtige Arbeit. Sie unterstützen die Arbeit in Schulen. Kitas und Vereinen. Sie setzen sich ein für die Interessen der Kinder und Familien. Doch diese ehrenamtliche Arbeit bleibt oft im Verborgenen. Einen Grund dafür sehe ich im Fehlen der passenden Kommunikationsmittel.

anzeigen